* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






Karneval

Alaaf und Kall Du ihr alle Ich war gerade auf der ersten Sitzung des Jahres. Mein kleiner Bruder ist Adjudant im Kinderschmölzchen und heute war die Ordensverleihung. Mal ehrlich man muss nur ein Karnevalslied hören und ist sofort in Stimmung. Ich wünsche euch allen eine tolle Saison und viel Spaß Eure Mimi
4.1.13 19:56


IN / OUT

Das ist IN: Es ist In auch mal zurückzustecken. Wenn zum Beispiel der Arbeitskollege wieder mal einen dummen Kommentar abgibt, so ignorieren sie dies doch einfach mal. Lächeln und Winken ist die Dewiese. Das ist OUT: Es ist Out, wie ein junger Teenie einer Band oder einem Sänger Hinterherzulaufen. Lasst den armen doch auch mal Privatsphäre und verfolgt sie nicht einfach bis zum Hotel oder zum Privathaus.
4.1.13 14:34


Was ist Tanzen?

Diese Frage habe ich mir schon oft gestellt. Was ist Tanzen eigentlich? Ist es ein Gefühl oder einfach nur ein Hobby? Für mich ist Tanzen eine Leidenschaft. Die meisten lernen das Tanzen, andere sind dazu geboren. Ich sag immer, jeder kann es, denn wir haben es alle in uns, schließlich macht unser Herz auch einen Beat. Jeder hat einen anderen, doch alle irgendwo den gleichen. Er hält uns am Leben! So ist das auch mit dem Tanzen, ohne den Rhythmus, ohne den Beat würde irgendwas fehlen. Man kann abschalten, alles um einen wird schwarz, man ist alleine und alles ist perfekt. Man malt sich die perfekte Welt aus. Man ist schlicht und ergreifend in seinem Element. Musik verbindet die Menschheit. Michael Jackson hat mit seinem Moonwalk einen neuen Style erfunden genau wie Elvis. Die Welt würde ohne Musik nicht leben. Musik kann soviel ausdrücken: Trauer, Angst oder einfach nur Liebe. In jedem Tanz steckt absolute Leidenschaft, sei es zum Tanzpartner oder zu der Musik auf die man tanzt. Doch das einzige was zählt ist, das man Teil etwas großem ist. Man gehört dazu. Man kann seine Probleme vergessen und anderen beweisen, dass man auch etwas kann. Durch das gewinnt man Selbstvertrauen. Warum ich tanze? Ich tanze, weil ich nie etwas anderes gemacht habe. Selbst als kleines Kind habe ich mich immer bewegt. Musik war immer da. In der Musik kann ich aufgehen, das Leben leben, dass ich mir schon immer erträumt habe. Ich merke wie alles um mich verschwimmt. Ich denke nicht über morgen nach, morgen zählt nicht, denn beim Tanzen zählt der Moment. Ein Freund hat mal zu mir gesagt, der Weg sei das Ziel. Ich hab mich immer gefragt wie das gehen soll. Wenn der Weg das Ziel ist, wohin gehen wir denn dann? Mit dem Tanzen habe ich es endlich verstanden. Auf dem Weg zum Ziel erlebt man mehr, als am Ziel selber. Das Ziel des Tanzes ist das Highlight am Ende, doch vom ersten Schritt an, bis zum letztem Atemzug des Tanzes, gehen wir mehr Schritte, als am eigentlichem Ende. Die Schritte, die wir bis dahin gehen, sind für dich als Person interessanter und schwieriger als der eine Schlag. Man durchlebt eine Geschichte, die man rüber bringt. Nein, man lebt sie nicht nur, man fühlt sie, man versetzt sich in diese Geschichte. Durch das Tanzen habe ich gelernt, auch bei einer Niederlage weiter zu machen. Mein Tanzlehrer sagt immer, unten schummeln, oben lachen, das merkt keiner. Und genauso ist es. Wenn man immer nur bei der Sache ist, macht man Fehler, da man es schaffen will und wenn man dann Fehler macht, ist man enttäuscht. Weiß man jedoch im Voraus, dass man nicht perfekt ist, stellt man sich darauf ein, dass man Fehler macht, jedoch der Unterschied ist, dass man sich nicht darauf konzentriert Fehler oder keine Fehler zu machen. Nein, man geht mit der Einstellung an den Tanz, entweder man schafft es ohne Fehler und wenn nicht, dann ist das auch nicht schlimm. Und wenn man sich nicht so konzentriert, dann macht man weniger Fehler. Ich liebe das Tanzen. Da man so sein kann wie man will, und würde es mir irgendwann genommen werden, würde ich auch nicht mehr leben können. Denn mein Herz macht auch einen Beat, der mich am Leben hält. Genau wie die Musik.
4.1.13 13:28


Hallöschen :P

Whhuuhhuuu!!! Mein erster Eintrag im neuem Blog. Aufregend Na ja ich freue mich In 10 Minuten gibts den ersten Text. Er handelt natürlich vom Tanzen, aber lasst euch Überraschen Hab euch lieb Eure Mimi :*
4.1.13 13:22





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung